Kategorie: Klassiker-Verlage

Klassiker-Verlage (9): Diogenes

Der Diogenes Verlag widmet sich regelmäßig der Klassiker-Pflege, ohne Spektakuläres zu bieten. Aus dem aktuellen Herbstprogramm hervorzuheben sind etwa Chechovs „Gesammelte Humoresken und Satiren 1880-1884“ und 1885-1892. Die Taschenbuch-Reihe „Meistererzählungen“ verdient ebenfalls Erwähnung. Ansonsten bietet detebe viel Repertoire, durchmischt mit ein paar Überraschungen, wie das für Februar angekündigte Buch Peter Kropotkins „Ideale und Wirklichkeit in…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (8): Aufbau

Der Aufbau Verlag gründete vor einigen Jahren die Reihe „Aufbau Bibliothek“ um Höhepunkte aus dem reichen Klassiker-Fundus neu aufzulegen, der noch aus DDR-Zeiten stammt. Still und leise wurde das Unternehmen wieder eingestellt, von der vielgepriesenen Mischkalkulation keine Spur. Mehr oder weniger regelmäßig findet man nun Klassiker im normalen Verlagsprogramm, jedoch ohne dass ein plausibles Profil…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (7)

Ein ungewöhnlicher Verlag, inzwischen zur Reihe degradiert, soll heute vor den Vorhang: Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften. Spezialisiert auf die Publikation von historisch wichtigen Büchern aus den Naturwissenschaften, ist er im deutschsprachigen Raum weitgehend konkurrenzlos. Eine kleine Geschichte dieses Unternehmens ist ebenfalls online zu finden. Abschließend sei noch auf die derzeit lieferbaren Titel der Reihe…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (6): Reclam

Der klassischste Klassiker-Verlag ist naturgemäß Reclam, der seit langer Zeit davon lebt, Schüler und Studenten mit Lektürestoff zu versorgen. Preiswert sind dort noch viele Klassiker zu haben, allerdings hat sich die Preispolitik im letzten Jahrzehnt zunehmend dahingehend verändert, dass umfangreichere Bücher innerhalb der Universal Bibliothek manchmal teurer als alternative Taschenbuch-Ausgaben anderer Verlage sind. Besonders hervorzuheben…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (5)

Längst hätte in dieser kleinen Reihe der Insel Verlag erwähnt werden müssen, der 1999 seinen hundertsten Geburtstag feierte und eine der schönsten klassischen Taschenbuchreihen verlegt, deren Bücher auch noch dann ansehnlich im Regal stehen, wenn gleich alte rororos längst vergilbt sind. Berühmt bei bibliophilen Sammlern ist die Insel Bücherei. Insgesamt sind knapp 2500 Titel lieferbar,…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (4): Friedenauer Presse

Die Friedenauer Presse ist einer der Kleinverlage, die sich große Verdienste um Klassiker-Ausgaben erworben haben. Hier sind vor allem die kongenialen Übersetzungen russischer Literatur durch Peter Urban zu nennen, beispielsweise dessen Übertragung von Babels „Die Reiterarmee“*. Auch die gerade erworbenen Drei kleine Romane von Cechov brachte Urban in ein hervorragendes Deutsch. Dass solche Qualität auch…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (3): Manesse

Die Bücher von Manesse fallen durch ihr kleines Format auf. Dank Dünndruck finden für die dickleibigsten Werke darin Platz. Derzeit sind gut 630 Titel lieferbar, eine durchaus beachtliche Zahl. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist akzeptabel, die Editionsqualität für Leseausgaben ebenfalls. Es finden sich auch Werke abseits des Kanons, unter den Herbstneuerscheinungen dieses Jahr beispielsweise Dino Buzzatis „Panik…
Weiterlesen

Klassiker-Verlage (2): Artemis & Winkler

Eine der bekanntesten Adressen ist Artemis & Winkler. Dabei handelt es sich um ein Imprint des Patmos Verlages, der unter anderem mit religiösen Propagandatiteln wie „Gottesdienst für Jugendliche“ sein Geld verdient… Zielgruppe ist das klassische Bildungsbürgertum, das die Klassiker der Weltliteratur in schönen Ausgaben in seinem Bücherschrank ausstellen will. Deshalb findet man wenig Überraschendes im…
Weiterlesen

Wer verlegt noch Klassiker?

Es soll eine kleine Serie werden: Welche (deutschsprachigen) Verlage publizieren noch Klassiker in einem nennenswerten Ausmaß? Mit „Klassikern“ sind selbstverständlich auch wichtige Werke der Naturwissenschaften gemeint, wie in meinen „Bibliotheks-Anmerkungen“ [koellerer.de] beschrieben. Die Zahl der expliziten Klassik-Reihen ist meinem Eindruck nach seit Jahren rückläufig. „dtv klassik“ gibt es schon lange nicht mehr, auch die „Aufbau…
Weiterlesen

Oxford World Classics

Die wichtige Klassik-Reihe feiert ihren 100. Geburtstag. Auf ausgewählte Titel gibt es deshalb hohe Rabatte.