Schlagwort: Lesen

Was lesen Kamikaze-Piloten?

Nicht alle wissen, dass die Ehre, mit einem Flugzeug als lebende Bombe auf amerikanische Kriegsschiffe zu rasen, vor allem japanischen Eliteabsolventen vorbehalten war. Bevorzugt wurden Geisteswissenschaftler: It was also typical that he was a humanties student. Engineers and the like were deemed to be less expendable in a country at war and thus not asked…
Weiterlesen

Kafka und Bücher

(Aus: Pawel, Das Leben Franz Kafkas, S. 184f.) Es wahrte eine innere Distanz zu seinen Mitmenschen, war aber dennoch selten allein: man muß immer wieder die Rolle der Lektüre in Kafkas Leben betonen. Bücher waren seine wahren Lehrer, seine intimsten Freunde, manchmal allerdings auch seine gefährlichsten Feinde. „Manches Buch wirkt wie ein Schlüssel zu fremden…
Weiterlesen

Was soll man lesen?

Dieser bibliomanen Frage geht Jeannie Marshall in einem ausführlichen Artikel nach, der durchaus die Lektüre lohnt: „ ‚This late in history,‘ what shall we choose to read? Reading anxiety: A simple calculation shows that none of us has enough time left“

John Gross: The Reader Strikes Back

The New York Review of Books 19/2001 Eine Studie über Marginalien in Büchern, die H.J. Jackson schrieb und die Yale University Press publizierte, muss hier naturgemäß als Bibliomanikum erwähnt werden, auch wenn John Gross sich in seiner Rezension* nicht sehr angetan davon zeigt. Seine Kritikpunkte sind u.a. eine eigenartige Auswahl der besprochenen Fälle und mangelnde…
Weiterlesen

Schiller über ungeliebte Lektüren & Geschichte

Brief an Christian Gottfried Körner vom 7. Januar 1788: Ich selbst, der ich jezt genöthigt bin seichte, trockne und geistlose Bücher zu lesen, was gäbe ich drum, wenn mir einer die Niederländische Geschichte nur so in die Hände lieferte, wie ich sie dem Publikum vielleicht liefern werde. Auf der Straße, die man gehen muß, dankt…
Weiterlesen

Schiller über Lesen und Bildung

Brief an Christian Gottfried Körner vom 15. April 1786: Ich muss ganz andre Anstalten treffen mit Lesen. Ich fühle es schmerzlich, daß ich noch so erstaunlich viel lernen muß, säen muß um zu Aerndten. Im besten Erdreich wird der Dornstrauch keine Pfirsiche tragen, aber eben sowenig kann der Pfirsichbaum in einer leeren Erde gedeihen. Unsre…
Weiterlesen

Joseph Epstein: The Great Bookie Mortimer Adler

Knapp hundertjährig starb Ende Juni Mortimer J. Adler Mortimer J. Adler, der maßgeblich an der letzten Revision der Encyclopeadia Britannica beteiligt war, eine der größten lexikographischen Leistungen des 20. Jahrhunderts. Auf Adlers Anregung basiert vor allem die strukturelle Aufteilung der Wissensgebiete, wie man sie in der Propeadia nachlesen kann, einer einzigartigen Kombination aus Gliederung &…
Weiterlesen