Schlagwort: Bernhard

Thomas Bernhard: Verstörung [2.]

Suhrkamp, Werkausgabe Band 2 (Amazon Partnerlink) Der Roman ist augenscheinlich in zwei Teile gegliedert: Am Beginn steht die lange Visite des jungen Ich-Erzählers mit seinem Vater, einem steirischen Landarzt. Eine Galerie skurriler Figuren zieht vorüber, samt Totschlag in einem Wirtshaus. Der zweite Teil des Buches, „Der Fürst“ enthält den furiosen Dialog des Fürsten Saurau. Je…
Weiterlesen

Thomas-Bernhard-Werkausgabe

Zwei neue Bände dieser schönen Ausgabe sind gerade erschienen. Band 11: In der Höhe. Amras. Der Italiener. Der Kulterer und Band 15: Dramen 1.

Literatur im Foyer: Thomas Bernhard

Die heute auf 3sat ausgestrahlte Sendung verdient nicht zuletzt deshalb eine Erwähnung, weil Claus Peymann vier Briefe Bernhards an ihn vorlas. Der Stil der Briefe im klassischen Bernhard-Duktus gehalten: rhetorisch-musikalisch, schwarz, komisch, polemisch. Offenbar war Bernhard ein hervorragender Briefeschreiber. Leider werden wir wohl lange auf eine Edition seiner Schreiben warten müssen. Interessante Informationen gab es…
Weiterlesen

Thomas Bernhard: Elisabeth II. (2.)

Burgtheater 12.2.04 Herrenstein: Gert Voss Richard: Ignaz Kirchner Regie: Thomas Langhoff Eine Aufführung anlässlich des 15. Todestag des Autors. Als ich die Inszenierung zum ersten Mal sah, war ich eher enttäuscht. Diesmal gefiel sie mir deutlich besser, was wohl auch mit der besonders inspirierten schauspielerischen Leistung von Voss und Kirchner zu tun hat. Ansehen lohnt…
Weiterlesen

Lob der Großstadt

Wenn ich auf dem Land bin und keinerlei Anregung habe, verkümmert mein Denken, weil mein ganzer Kopf verkümmert, in der Großstadt gibt es diese katastrophalen Erfahrungen nicht. Die Menschen, die aus der Großstadt weggehen und die auf dem Land ihren Geistesstandard halten wollen, wie der Paul sagte, müssen schon mit einem ungeheuren Potential und also…
Weiterlesen

Die neue Thomas-Bernhard-Ausgabe ist da!

Lange hat es gedauert, bis bei Suhrkamp nun die ersten drei Bände der neuen Werkausgabe erschienen sind. Das Warten hat sich jedoch gelohnt. Die Bände sind sehr schön, in klassisch weißen Design gehalten. An Papier und Satzspiegel ist ebenfalls nichts auszusetzen: Bücher auf einem Niveau die zu dem des Autors passen. Zu haben sind nun…
Weiterlesen

Thomas Bernhard: Werke in 22 Bänden

Endlich macht der Suhrkamp Verlag sein Versprechen war und bringt eine (hoffentlich!) solide Werkausgabe heraus. Geplant sind 22 Bände zu einem Subskriptionspreis von insgesamt 620 Euro. Die ersten drei Bücher erscheinen im November (Band 1: Frost, Band 2: Verstörung, Band 14: Kurzprosa). Pro Halbjahr sollen dann zwei weitere Bände erscheinen. Herausgeber sind Wendelin Schmidt-Dengler und…
Weiterlesen

Thomas Bernhard: Über allen Gipfeln ist Ruh

Theater in der Josefstadt am 28.9.02 Regie: Wolf-Dietrich Sprenger Moritz Meister: Joachim Bißmeier Anne: Traute Hoess Eine alles in allem solide österreichische Erstaufführung. Wolf-Dietrich Sprenger entschloss sich diese Komödie auch als solche spielen zu lassen. So durfte Traute Hoess ihr komödiantisches Talent ausgiebig zur Geltung bringen. Im Vergleich mit ihr und mit Bißmeier in der…
Weiterlesen

Thomas Bernhard: Elisabeth II.

Burgtheater 26.6.02 Herrenstein: Gert Voss Richard: Ignaz Kirchner Regie: Thomas Langhoff Eine späte österreichische Erstaufführung. Auf den ersten Blick stimmt die Inszenierung: Gert Voss gibt sein Bestens (was bekanntlich viel ist), Ignaz Kircher ergänzt ihn (wie immer) ausgezeichnet. Das Bühnenbild erinnert an Peymanns legendären „Heldenplatz“. Trotzdem ergeben viele gelungene Einzelheiten kein stimmiges Ganzes. Man sieht…
Weiterlesen

Thomas-Bernhard-Forschung

Oliver Jahraus bespricht auf IASL zwei neue Bücher über den Autor, wovon sich eines ausführlich mit seinem Nachlass beschäftigt.