Kategorie: Wien Konzerte

Altenberg Trio

Musikverein 27.3. 2012 Schubert: Sonate (Allegro) für Klavier, Violine und Violoncello, B-Dur D 28 Brahms: Trio Nr. 3 für Klavier, Violine und Violoncello, op 101 Brahms: Trio Nr. 1 für Klavier, Violine und Violoncello, op 8 (Erstfassung 1889) Während Schuberts fünfzehnjährige Mitzöglinge Pubertäres an die Wände des Wiener Konvikts kritzelten, schrieb Franz dort den Trio-Satz…
Weiterlesen

Klangforum Wien

Wiener Konzerthaus 15.2. 2002 Dirigent: Jean Deroyer Flöte: Eva Furrer «Vexationen» Pierre Boulez: Mémoriale (… explosante-fixe … Originel) (1985) Morton Feldman: Instruments II (1975) Olga Neuwirth: … miramondo multiplo … (2007) Beat Furrer: Time out (1995) Friedrich Cerha: Bruchstück, geträumt (2009) Wie viele Städte weltweit gibt es, in denen große Konzertsäle bis auf den letzten…
Weiterlesen

Altenberg Trio

Musikverein 20.12. Johannes Brahms Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 H – Dur, op. 8; 1. Fassung 1854 Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 H – Dur, op. 8; 1. Fassung 1854 Franz Schubert Trio für Klavier, Violine und Violoncello Es – Dur, D 929; ungekürzte Fassung des Autographs Trio für…
Weiterlesen

Klangforum Wien

Konzerthaus 5.12. Dirigent: Sylvain Cambreling Sopran: Tora Augestad Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du Temps (1940-1941) Gérard Grisey: Quatre Chants pour franchir le Seuil (1997-1998) Zwei dem Tod gewidmete Werke standen auf dem letzten Programm des Klangforum Wiens. Olivier Messiaen komponierte dieses Quartett im Kriegsgefangenlager Görlitz. Die Instrumente richteten sich also nach der Verfügbarkeit…
Weiterlesen

Altenberg Trio

Musikverein 15.11. Esther Haffner, Viola Franz Schubert Trio für Klavier, Violine und Violoncello B-Dur, D 898 Johannes Brahms Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello Nr. 1 g-Moll, op. 25 Viele Jahre lang, spielte das Alban Berg Quartett die Hauptrolle in meiner Kammermusik-Nahversorgung. Ich hatte ihren Wiener Zyklus abonniert bis sie sich Ende 2007 auflösten.…
Weiterlesen

Wiener Symphoniker

Konzerthaus 14.1. Dirigent: Fabio Luisi Klavier: Ivo Pogorelich Sergej Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-moll op. 18 (1900-1901) Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-moll op. 98 (1884-1885) Wie konnte es zu dieser Klangkatastrophe kommen? Rachmaninows 2. Klavierkonzert gehört zu den Ohrwürmern des Konzertbetriebs. Böse Zungen sagen auch, es lebe überwiegend von einer…
Weiterlesen

Orchester des Mariinski Theaters St. Petersburg

Konzerthaus 4.12. Dirigent: Valery Gergiev Dmitri Schostakowitsch Symphonie Nr. 12 d-moll op. 112 «Das Jahr 1917» (1959-1961) *** Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 60 «Leningrader» (1941) Der eisige Wiener Winterabend gestern lieferte einen atmosphärisch passenden Hintergrund zu Schostakowitsch‘ Musik. Die schneidend-frostige Interpretation und die exzellente Disposition des Orchesters rundeten diesen Eindruck ab. Der Abend begann…
Weiterlesen

Brad Mehldau: Highway Rider

Konzerthaus 20.11. Brad Mehldau, Klavier Joshua Redman, Tenorsaxophon Larry Grenadier, Kontrabass Jeff Ballard, Schlagzeug Matt Chamberlain, Schlagzeug Britten Sinfonia, Ensemble Scott Yoo, Dirigent Ich bin weit davon entfernt, ein Jazzkenner zu sein. Zwar hörte ich viel Jazz in den letzten Jahren, beschäftigte mich aber nie systematisch damit. Trotzdem möchte ich ein paar Eindrücke zum gestrigen…
Weiterlesen

Orchester und Chor des Mariinski Theaters St. Petersburg

Konzerthaus 16.4. Dirigent: Valery Gergiev Dmitri Schostakowitsch Symphonie Nr. 1 f-moll op. 10 (1924-1925) Symphonie Nr. 2 H-Dur op. 14 «Widmung an den Oktober» (1927) *** Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 20 «Der 1. Mai» (1929) Symphonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 (1945) So viel Schostakowitsch auf einen Schlag hörte ich in einem Konzert noch…
Weiterlesen

Arcadi Volodos

Konzerthaus 20.3. Federico Mompou) Scènes d’enfants / Kinderszenen (1915-1918 Isaac Albéniz Seguidillas op. 232/5 (Cantos d’España) (1896) Córdoba op. 232/4 (Cantos d’España) (1896) Zambra granadina / Danza Oriental d-moll (1891 ca.) La Vega Robert Schumann Humoreske B-Dur op. 20 (1839) Franz Liszt Après une lecture de Dante / Fantasia quasi Sonata S 161/7 (Années de…
Weiterlesen