Kategorie: Mittelalter (Klassiker)

Danteworlds

Das Britannica-Blog berichtet über das neue Multimedia-Projekt  „Danteworlds“ der University of Texas. Möge es helfen, dass Dante wieder mehr gelesen wird…

Bibliomanes Fundstück

Eine auserlesene Büchersammlung ist der vortrefflichste Hausrat. Petrarca

Tausendundeine Nacht

Bei Jokers gibt es die gebundene Ausgabe von Enno Littmann zum Sonderpreis von 37.- statt 133 Euro. Sollte in keiner Privatbibliothek fehlen.

Bibliomanes Fundstück

Siehe, die Paläste sind Ruinen. Der Zorn der Herrscher hat sich in Luft aufgelöst. Keine Spur von Pomp und Glorienschein blieb, aber die Dichter leben in ihren Werken durch die Zeiten. Nureddin Abderrahman Dschami (1414-1492)

Lexikon des Mittelalters als Sonderausgabe

Die normale Ausgabe kostet knapp 2000 Euro, unerschwinglich für die Privatbibliothek. Sehr erfreulich also, dass die Wissenschaftliche Buchgesellschaft jetzt eine gebundende Sonderausgabe für 299.- anbietet.

Claudia Ott (Hrsg.): Tausendundeine Nacht (2)

Mein hier beschriebener Lektüreeindruck hat sich beim Lesen der zweiten Hälfte des Buchs nicht wirklich verändert. Mit der Einschränkung vielleicht, dass der „Enthusiasmus“ etwas nachgelassen hat. Denn nach einigen hundert Seiten ist man an die kunstvolle Technik der narrativen Verschachtelung bereits so gewöhnt, dass die formale Spannung nachlässt. Außerdem gibt es einige langatmige Liebesgeschichten ohne…
Weiterlesen

Claudia Ott (Hrsg.): Tausendundeine Nacht (1)

Im Rahmen meiner Bemühungen, die einflussreichsten Bücher der Weltliteratur zu lesen, stand diese berühmte arabische Märchensammlung seit langem auf meiner Wunschliste, zumal Claudia Otts neue Übersetzung der ältesten arabischen Handschrift (in der Ausgabe von Muhsin Mahdi) eine günstige Gelegenheit bietet. Nach Lektüre des halben Buches bietet sich ein Zwischenfazit an. Dieses fällt ausgesprochen positiv aus.…
Weiterlesen

Herrlee Glessner Creel: Chinese Thought from Confucius to Mao Tse Tung

Chicago University Press (Amazon Partnerlink) Dieses Buch belegt die Behauptung, dass die neuesten Titel nicht immer die Besten sein müssen. Erschien es doch schon 1953 und läßt sich noch ausgezeichnet lesen. Wie so oft wurde ich auf diesen Titel durch die Literaturhinweise in der Britannica aufmerksam. Es handelt sich allerdings um kein akademisches Buch im…
Weiterlesen

Marco Polo: Von Venedig nach China. Die größte Reise des 13. Jahrhunderts

Dieser Klassiker der Reiseliteratur steht schon lange in einem meiner Bücherregale. Der Anstoß, ihn jetzt zu lesen, war die für dieses Jahr geplante Chinareise. Von vielen berühmten Büchern, die man noch nicht las, hat man oft eine seltsam genaue Vorstellung. Meine Erwartungshaltung war, einen möglichst präzisen Eindruck vom mittelalterlichen China zu bekommen. Das trifft den…
Weiterlesen

Lancelot und Ginover

Basierend auf der teuren Ausgabe des Klassikerverlags gibt es den ersten deutschen Prosaroman nun im Insel Verlag. 2400 Seiten für 50 Euro.