Bibliothek: Neuzugänge

  • Lew N. Tolstoj: Sämtliche Erzählungen in 5 Bänden (Insel Verlag; sehr lobenswerte Neuauflage)
  • Ilhan Aksit: Pamukkale Hierapolis (o.V.; in der Türkei gekauft)
  • Alfred Polgar: Taschenspiegel (Löcker Verlag 1979; auf dem Flohmarkt gekauft)
  • Journal of the History of Ideas 4/2003 (Hopkins University Press; wie immer gefüllt mit spannenden Aufsätzen)
  • Peter Handke; Adolf Haslinger: Einige Anmerkungen zum Da- und zum Dort-Sein (Jung und Jung; Geschenk der Uni Salzburg)
  • Martin Mosebach: Das Grab der Pulcinellen (dtv; Geschenk)
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    • RSS Feed for Posts
    • RSS Feed for Comments
    • Twitter
    • XING
    • Facebook

    Kategorien

    „Die Presse“ meint:

    "Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
    (5. Januar 2013)

    Aktuell in Arbeit

    Tweets