Schlagwort: Wagner

Wagner: Das Rheingold

Staatsoper 24.10. Wotan: Alan Titus Loge: Michael Roider Alberich: Georg Tichy Regie: Adolf Dresen Dirigent: Peter Schneider Der Auftakt zum diesjährigen Ringzyklus war musikalisch sehr vielversprechend. Das Ensemble war gut in Form und auch das Wiener Staatsopernorchester, das sich aus Mitgliedern der Wiener Philharmonikern zusammensetzt, waren engagiert bei der Sache. Auf die Fragwürdigkeit der Inszenierung…
Weiterlesen

Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg

Staatsoper 11.1. Dirigent: Peter Schneider Inszenierung: Otto Schenk Hans Sachs: Wolfgang Brendel Veit Pogner: Kurt Rydell Beckmesser: Hans-Joachim Ketelsen Stolzing: Jeffrey Dowd Eva: Anja Harteros Es ist immer wieder hochgradig faszinierend, wie mühelos die Wiener Philharmoniker Wagner spielen! Mit der Ausnahme des Staatsopern-Debütanten Jeffrey Dowd, dessen Stimme im Vergleich mit seinen Künstlerkollegen so dünn klang,…
Weiterlesen

Wagner: Die Walküre

Staatsoper 21.9.03 Musikalisch wie schon im letzten Jahr hervorragend, die Wiener Staatsoper verstand und versteht sich auf ihren Wagner. Kritisch anzumerken wäre die lieblose Routine der Aufführung. Die Musiker der Wiener Philharmoniker verließen fluchtartig den Orchestergraben, sobald sie nicht mehr gebraucht wurden, was angesichts des applaudierenden Publikums schon minimale Höflichkeitsstandards verletzt. Auch beim Bühnenbild wurde…
Weiterlesen

Wagner: Die Walküre

Wiener Staatsoper 9.5. Regie: Adolf Dresen Musikalische Leitung: Donald Runnicles Siegmund: Clifton Forbis Hunding: Kurt Rydll Wotan: John Tomlinson Sieglinde: Deborah Polaski Brünnhilde: Luana DeVol Der erste Aufzug war etwas schwach: Clifton Forbis hatte sein Debüt an der Staatsoper, war entsprechend nervös und sang (daher?) für einen Wagner-Tenor zu kraftlos. Brillant dagegen fast alle anderen,…
Weiterlesen

Wagner: Der Ring der Nibelungen

Georg Solti, Wiener Philharmoniker Je länger man sich mit dem Ring auseinandersetzt, desto faszinierter steht man der ungeheuerlichen, vielschichtigen Komplexität gegenüber. Musikalisch schon aufgrund der Länge von annähernd 15 Stunden nur schwer zu überblicken, inhaltlich so polyvalent, dass die üblichen Fronten im Wagner-Streit beinahe komisch wirken, wenn auf der Seite der Verehrer oder Verächter eindeutige…
Weiterlesen

Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre

Meistersinger-Vorspiel zum 3. Akt Schostakowitsch: Symphonie Nr. 8 Wiener Musikverein 28. September Marinskij Orchester Dirigent: Valery Gergjev Die beiden Wagner-Stücke spielten die Russen wohltuend unpathetisch und ziemlich präzise (Bläser!). Schostakowitschs Achte wurde leider in einer ähnlichen Manier interpretiert: sehr getragen. Nun ist das dämonisch-pathetische ein nicht unwesentlicher Bestandteil dieses Orchesterwerks. Der Verzicht darauf zeitigte hier…
Weiterlesen

Wagner in Wien (2)

Das Rheingold Staatsoper 23.9. 2001 Wotan: Alan Held Loge: Christian Franz Alberich: Georg Tichy Mime: Ernst-Dieter Suttheimer Fricka: Margareta Hintermeier Erda: Marjana Lipovsek Orchester der Wiener Staatsoper Inszenierung: Adolf Dresen Musikalische Leitung: Jun Märkl Im Gegensatz zum Orchester der Volksoper ist der Klangkörper der Staatsoper seit Jahrzehnten mit Wagner vertraut, das Ergebnis ist denn auch…
Weiterlesen

Wagner in Wien (1)

Volksoper 22.9. 2001 Die Meistersinger von Nürnberg Walther von Stolzing: Johan Botha Hans Sachs: Oskar Hillebrandt Veit Pogner: Bjarni Thor Kristinsson Beckmesser: Jochen Schmeckenbecher Eva: Fionnuala McCarthy Chor und Zusatzchor der Volksoper Wien, Wiener Konzertchor, Hochschulchor Inszenierung: Christine Mielitz Musikalische Leitung: Sebastian Weigle Skeptisch ging ich in die Volksoper, in der ein guter Teil des…
Weiterlesen