Schlagwort: Naher Osten

Mark Twain: The Innocents Abroad

1867 brach Mark Twain zu einer großen Europa- und Orientreise auf. Diese von ihm so genannte „Great Pleasure Excursion“ auf dem Schiff Quaker City hatte auch viele Pilger an Bord, deren wichtigsten Ziel Israel war. Das Arrangement erinnert durchaus an organisierte Studienreise dieser Tage, wenn man einmal von der mehrmonatigen Dauer des Projekts absieht. Es…
Weiterlesen

Der syrische Bürgerkrieg

In deutschsprachigen Medien findet man wenige Hintergründe über den Konflikt in Syrien, was einer der Gründe ist, warum ich angelsächsische Medien bevorzuge. (Was soll man lesen?). Einen ausgezeichneten Überblick über den Konflikt in Syrien, inklusive Einbettung in den historischen Kontext, liefert Max Rodenbeck in The Agony of Syria (NYRB No. 59). Syria, too, has experienced…
Weiterlesen

Incendies (Die Frau, die singt)

Filmcasino 3.12. Regie: Denis Villeneuve Der Stoff des Films geht auf ein Theaterstück Wajdi Mouawads zurück, das mich im Akademietheater damals nicht überzeugen konnte. Die Filmversion ist deutlich besser gelungen. Die Handlung ist furios: Ein kanadisches Zwillingspaar bricht zur Suche nach Vater und Bruder in ein arabisches Land auf, nachdem ihre als seltsam verrufene Mutter…
Weiterlesen

Gutes aus Texas!

Nein, keine Politiker sind gemeint, sondern die Linkliste des Middle East Network Information Center. Addendum Dez. 2009: MENIC wurde inzwischen eingestellt (siehe die Stellungnahme des Projekts), kann aber noch über das Internetarchiv eingesehen werden.

Was geschah in Camp David?

Wies Arafat im Sommer 2000 tatsächlich ein ungemein großzügiges Angebot Baraks zurück und verschuldete dadurch die Zuspitzung des Konflikts? Oder war die Offerte gar nicht so generös, wie heute ständig behauptet wird? Dieser Frage widmet sich die ausführliche Debatte in der New York Review of Books. Erfreulicherweise entschloss sich die Redaktion, alle Beiträge online zu…
Weiterlesen

Ein hoffnungsloser Fall

Es ist ein Lehrstück an politischer Dummheit und Inhumanität, was sich derzeit im Nahen Osten abspielt. Amos Elon zieht in der aktuellen New York Review of Books (9/2002) eine deprimierende Bilanz* des gegenseitigen Versagens. Die Politik Israels wird von ihm scharf verurteilt: The large-scale, punitive „incursion“ of Israeli tanks and armored troop carriers into Palestinian…
Weiterlesen

Robert Malley & Hussein Agha: Camp David

„The Tragedy of Errors“ The New York Review of Books 13/2001 Die NYRB begleitet seit vielen Jahren den Nahost-Konflikt mit klugen Beiträgen. Beide Autoren waren an den gescheiterten Verhandlungen in Camp David beteiligt und werfen neues Licht auf die damaligen Vorgänge. Dass man den Palästinensern zu Unrecht den schwarzen Peter zugeschoben hat, ist hier ebenso…
Weiterlesen

Avishai Margalit: The Middle East: Snakes & Ladders

Margalit schrieb in der NYRB schon mehrere gelungene Analysen zum sogenannten „Nah-Ost-Konflikt“. Seine Texte sind sehr differenziert, bemüht die Ursachen der Konflikte offen zu legen. Als in Jerusalem lebender Philosophieprofessor steht ihm sowohl das notwendige gedankliche Werkzeug zur Verfügung als auch das alltägliche Erleben des Konflikts. Vermutlich ist es diese Kombination, die Margalits Artikel so…
Weiterlesen