Dr. Christian Köllerers Notizen

Gelesen im März

Ossip Mandelstam: Die Reise nach Armenien (Bibliothek Suhrkamp) Eli Pariser: The Filter Bubble. What the Internet is Hiding from You (Penguin) Christian Kracht: Imperium. Roman (Kiepenheuer & Witsch) Baedecker New York John R. Hale: Great Tours: Greece and Turkey, from Athens to Istanbul (TTC Video Lectures, 12h) Craig R. Koester: Apocalypse: Controversies and Meaning in…
Weiterlesen

Das Ende der Encyclopaedia Britannica

Wenige Buchprojekte beeindruckten mich mehr als die Encyclopaedia Britannica. Die Vorzüge dieser Enzyklopädie habe ich hier mehrmals angepriesen, beispielweise in dieser Empfehlung. So wohlwollend ich elektronischen Büchern gegenüber stehe, in diesem Fall wird die virtuelle Ausgabe so schnell kein Ersatz für die Printausgabe sein können. Zumindest am Monitor wird man niemals Artikel in Buchlänge lesen…
Weiterlesen

Und dann der Regen

Filmcasino 23.3. 2012 Spanien/Mexiko/F 2010 Regie: Icíar Bollaín Nach meiner Bolivien-Reise im letzten Herbst wollte ich mir diesen in dem Andenland spielenden Film unbedingt ansehen, und tatsächlich frischte er viele meiner Reiseeindrücke auf. Icíar Bollaín drehte einen vielschichtigen Film. Die Rahmenhandlung ist selbst ein Filmdreh. Es handelt sich also um eine Art Meta-Film. Die Filmcrew…
Weiterlesen

Ibsen: Gespenster

Akademietheater 22.3. Regie: David Bösch Frau Helene Alving: Kirsten Dene Osvald Alving, ihr Sohn, Maler: Markus Meyer Pastor Manders: Martin Schwab Tischler Engstrand: Johannes Krisch Regine Engstrand, im Haus bei Frau Alving: Liliane Amuat Das Schöne an der Kunst: Jede Regel wird früher oder später widerlegt. So bin ich generell kein Freund von textlich radikal…
Weiterlesen

Mozart: Don Giovanni

Metropolitan Opera (New York) 14.3. 2012 Musikalische Leitung: Andrew Davis Leporello: Bryn Terfel Donna Anna: Marina Rebeka Don Giovanni: Gerald Finley Donna Elvira: Ellie Dehn Zerlina: Isabel Leonard Dieses Mal wollte ich auf keinen Fall nach New York reisen ohne die Metropolitan Opera zu besuchen, weshalb ich mir die Karte schon viele Wochen vorher sicherte.…
Weiterlesen

A.F.Th. van der Heijden: Die Schlacht um die Blaubrücke

Viele Literaturfreunde, deren Urteil ich schätze, schwärmen vom siebenteiligen Romanzyklus Die zahnlose Zeit des Niederländers van der Heijden. Die Schlacht um die Blaubrücke ist der Prolog dazu, ein kurzer Roman von gut 160 Seiten. Hauptfigur und Ich-Erzähler ist Albert Egbert, ein heroinsüchtiger junger Mann. Wir begleiten ihn in Amsterdam während er Autos aufbricht, um seine…
Weiterlesen

Die 20 schönsten Buchhandlungen der Welt?

Unbedingt muss ich hier natürlich auf diese schöne Kompilation hinweisen: The 20 Most Beautiful Bookstores in the World.

Privatbibliothek: Neuzugänge

Die meisten neuen Bücher verdanke ich dieses Mal meiner Jahresbestellung bei der bibliophilen englischen Folio Society. Diese schönen Bücher bieten einen hübschen Kontrapunkt zu den Ebooks, die ich auch zunehmend auf meinem Kindle lese. Hervorzuheben ist die neue rororo Monographie über Robert Musil, die Oliver Pfohlmann schrieb. Rezensionsexemplare: Christian Kracht: Imperium (Kiepenheuer & Witsch) Alfred…
Weiterlesen

In New York unterwegs

Ich bin nun eine knappe Woche in New York unterwegs und werde via Twitter berichten. Fotos sind in diesem Album zu finden.

Uwe Johnson: Jahrestage

Diese Notizen entstanden zwischen 2007 und 2009 und sind hier zur besseren Lesbarkeit in einer zusammengefasst. Erster Band Diese Romantetralogie gehört seit Jahren zu denjenigen “berühmten” Büchern, die ich erfolgreich vor mir herschob. In den letzten Wochen las ich nun das erste Viertel der Reihe. Der Roman ist in Tagebuchform gehalten und spielt auf zwei…
Weiterlesen