Dr. Christian Köllerers Notizen

Seltsamkeiten aus dem Hause Suhrkamp (2)

Ein weiterer „Denker“, dessen Prominenz indirekt proportional zu seinem analytischen Vermögen steht, ist Jochen Hörisch. Wie Sloterdijk profitiert er vom Ehrfurchtseffekt des Kulturbetriebs. Dieser Effekt funktioniert folgendermaßen: Man schreibt eine Reihe von dunklen Artikel und Büchern, was viele Meinungsmacher veranlasst, ehrfürchtige Elogen zu schreiben, wollen sie doch nicht zugeben, dass sie das betreffende Buch nicht…
Weiterlesen

Seltsamkeiten aus dem Hause Suhrkamp (1)

Das sogenannte „wissenschaftliche“ Programm des Suhrkamp Verlages wird immer seltsamer. Was wird man wohl in einigen Jahrzehnten über Publikationen eines, diplomatisch formuliert, konfusen „Denkers“ wie Peter Sloterdijk schreiben? Vermutlich wird der Unterhaltungswert nur wenig nachlassen, ähnlich wie auch die z.B. kosmogonischen Umtriebe aus den Zwanzigern heute noch sehr komisch wirken können. Sloterdijk hat also wieder…
Weiterlesen

“Bibliothek der Weltliteratur”

So heißt ein neuer Band der Digitalen Bibliothek, der gerade erschienen ist. 163 Werke finden sich auf der CD, ein Inhaltsverzeichnis gibt es hier.

Textanalyse

Den Umgang mit literarischen Texten will Angelika Corbineau-Hoffmann in ihrem Buch „Die Analyse literarischer Texte“ Studienanfängern beibringen. Dies gelingt ihr aber nicht wirklich meint Florian Gelzer auf literaturkritik.de: Die angekündigte „Methode der Analyse“ erweist sich am Ende als eine – nicht weiter bestimmbare – hermeneutisch-einfühlende „Kunst der Interpretation“, welche die Polyvalenz und die unabschließbare Deutung…
Weiterlesen

DNA

Ein (java-)animiertes DNA-Modell findet sich hier.

BBC News Ticker

Vielleicht gibt es ihn schon länger, ich habe ihn [exe-File] jedenfalls gerade erst entdeckt.

Thomas Bernhard: Werke in 22 Bänden

Endlich macht der Suhrkamp Verlag sein Versprechen war und bringt eine (hoffentlich!) solide Werkausgabe heraus. Geplant sind 22 Bände zu einem Subskriptionspreis von insgesamt 620 Euro. Die ersten drei Bücher erscheinen im November (Band 1: Frost, Band 2: Verstörung, Band 14: Kurzprosa). Pro Halbjahr sollen dann zwei weitere Bände erscheinen. Herausgeber sind Wendelin Schmidt-Dengler und…
Weiterlesen

USA, politikwissenschaftlich

Der Politologe Gert Krell befasst sich in seiner neuen Studie „Arroganz der Macht, Arroganz der Ohnmacht“ mit der Außenpolitik der USA und den transatlantischen Beziehungen. Praktischerweise ist diese Studie online als pdf verfügbar.

Imaginäre Bibliotheken

„Bücherwelten in der Literatur“ Fink Verlag (Amazon Partnerlink) So lautet der Titel einer Studie von Dietmar Rieger, die von Arno Mentzel-Reuters rezensiert wird.

Nationalmuseum Baghdad

Erste, vorsichtig optimistische Bestandaufnahmen finden sich in der Washington Post* sowie bei National Geographic. * Addendum: Siehe auch die Washington Post im November 2005: Looted Iraqi Relics Slow To Surface