Kategorie: Wien

Mythos Antike

Kunsthistorisches Museum 2.1. Die Abschiedsausstellung von und für Wilfried Seipel, der Anfang des Jahres von Sabine Haag als Leiter des Kunsthistorischen Museums abgelöst wird. Auf den ersten Blick wirkt die kleine Schau etwas willkürlich zusammengestellt, zumal es keinerlei Erläuterungen gibt, auch der Audioguide stellt kaum einen Kontext zwischen den Werken her. Nach und nach erschließen…
Weiterlesen

Max Winter

Expeditionen ins dunkelste Wien: Meisterwerke der Sozialreportage. Picus Verlag Die Wiener Literatur der Jahrhundertwende wird zurecht viel gelesen und man weiß zumindest abstrakt, dass es vor dem ersten Weltkrieg in Wien eine große Kluft zwischen Arm und Reich gab. Die Palais und rauschenden Feste des Adels und der bürgerlichen Elite auf der einen Seite, die…
Weiterlesen

Karl Schönherr: Der Weibsteufel

Akademietheater 2.12. Regie: Martin Kusej Der Mann: Werner Wölbern Sein Weib: Birgit Minichmayr Ein junger Grenzjäger: Nicholas Ofczarek Martin Kusejs brillante Theaterarbeit hebt sich vom meist aufs Mittelmaß abonnierte Wiener Theaterleben wohltuend ab. Ein vergleichsweise biederes Stück wie Schönherrs „Der Weibsteufel“ in einen fulminanten Theaterabend zu verwandeln braucht mehr als bloßes Talent. Riesige, kreuz und…
Weiterlesen

Die “Gefahren der Vielseitigkeit” – Friedrich Torberg zum 100. Geburtstag

Jüdisches Museum 7.11. Eine sehr schöne Ausstellung über Torberg haben die Kuratoren Marcus G. Patka und Marcel Atze zusammengestellt. Gezeigt werden Dokumente über Leben und Werk, darunter viele, gut ausgewählte Original-Briefe von und an Torberg. Allen Büchern sind einzelne Vitrinen gewidmet und natürlich wird auch seine umstrittene publizistische Arbeit im Nachkriegsösterreich sehr gut dokumentiert. An…
Weiterlesen

Peter Kogler

Mumok 6.11. Das Museum Moderner Kunst hat Peter Kogler eine Retrospektive gewidmet, in der erfreulicherweise mehr zu sehen ist, als die berühmten Ameisen. Die Ausstellung reicht vom Frühwerk bis zu aktuellen Installationen. Die schlicht „ohne Titel“ benannte Mehrfach-Computeranimation, welche in einem Raum durch die Projektion von geometrischen und organischen Mustern die alltägliche Raumwahrnehmung ad absurdum…
Weiterlesen

van Gogh

Albertina 6.11. Ich wartete mit dem Besuch der Ausstellung bis ich an einem Wochentag Zeit hatte, aber es half nichts: Die Schau ist komplett überlaufen. Schüler aller Größen (über die Kleinen stolpert man, und die Großen stehen gelangweilt im Weg) und Touristengruppen erschweren es erheblich, die Bilder in Ruhe anzusehen. Das ist schade, denn das…
Weiterlesen

Edward Albee: Wer hat Angst vor Virgina Woolf?

Burgtheater 25.10. Regie: Jan Bosse Martha: Christiane von Poelnitz George: Joachim Meyerhoff Putzi: Katharina Lorenz Nick: Markus Meyer Anstatt der versprochenen Faust-Inszenierung, setzte das Burgtheater Edward Albees psychologisches Ehegemetzel auf den Spielplan. Das Bühnenbild, eine Menge Whiskeyflaschen stehen statt Bücher im Regal, ist originell. Mehr Originalität wird dann freilich nicht mehr geboten. Die erste Hälfte…
Weiterlesen

Tschaikovsky: Pique Dame

Staatsoper 4.10. Dirigent: Seiji Ozawa Inszenierung: Vera Nemirova Hermann: Neil Shicoff Tomski/Pluto: Albert Dohmen Jeletzki: Markus Eiche Tschekalinski: Peter Jelosits Surin: Goran Simic Tschaplitzki: Benedikt Kobel Narumow: Dan Paul Dumitrescu Festordner: Clemens Unterreiner Gräfin: Anja Silja Lisa: Martina Serafin Polina/Daphnis: Elisabeth Kulman Gouvernante: Aura Twarowska Mascha/Chloe: Caroline Wenborne Pique Dame kannte ich bisher noch nicht.…
Weiterlesen

Römermuseum Wien

Römermuseum Wien 9.8.08 Vor einiger Zeit wurden die unterirdischen römischen Ausgrabungen am Hohen Markt in Wien durch ein kleines Museum ergänzt. Zwei schmale Stockwerke über dem Erdgeschoss liefern Kontext zu den ausgegrabenen Fundamenten römischer Offiziershäuser, an deren Präsentation sich kaum etwas geändert hat. Die kleine Ausstellung konzentriert sich auf den Alltag im römischen Vindobona, wobei…
Weiterlesen

Verdi: I vespri siciliani

Staatsoper 12.6. Dirigent: Miguel Gomez-Martinez Guido di Monforte, Gouverneur von Sizilien: Leo Nucci Arrigo, ein junger Sizilianer: Keith Ikaia-Purdy Giovanni da Procida, Anführer der sizilianischen Rebellen: Paata Burchuladze Herzogin Elena, Schwester des Herzog Friedrichs von Österreich: Sondra Radvanovsky Richtig war meine Vermutung, dass die Staatsoper einer der wenigen öffentlichen Orte in Wien war, welche von…
Weiterlesen