Privatbibliothek: Neuzugänge

Nachdem mich Bloms Böse Philosophen sehr beeindruckte, will ich unbedingt ein weiteres Buch von ihm lesen. Das Buch von Judith Schalansky legte man mir von literaturkompetenter Seite ans Hirn. Georg Carlin ist ein brillanter misanthroper amerikanischer „Comedien“, den ich seit einigen Wochen entdecke. Empfehle eine entsprechende YouTube Suche. Hiram Bingham Bericht über die Entdeckung Machus Picchus ist ein archäologischer Klassiker und dient ebenso der Reisevorbereitung wie Thornton Wilders Klassiker. Den eben erschienenen Briefwechsel zwischen Joseph Roth und Stefan Zweig werde ich für Literatur und Kritik besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • RSS Feed for Posts
  • RSS Feed for Comments
  • Twitter
  • XING
  • Facebook

Kategorien

„Die Presse“ meint:

"Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
(5. Januar 2013)

Aktuell in Arbeit

Tweets