Bibliothek: Neuzugänge

Die ersten drei Bücher erwarb ich in der besten Buchhandlung San Franciscos: City Lights. Mein erstes Buch von Ivan Cankar verdankt sich der Anregung durch Karl-Markus Gauß und wurde antiquarisch aufgetrieben. Schön natürlich auch, dass wieder ein neuer Band der Bernhard-Ausgabe erschienen ist.

  • Peter Heehs (Editor): Indian Religions. A Historical Reader of Spiritual Expression and Experience (New York University Press)
  • Cormac McCarthy: Blood Meridian. Or the Evening Redness in the West. (Vintage Paperback)
  • Jo Steffens: Unpacking My Library: Architects and Their Books. (Yale University Press)
  • Thomas Bernhard: Dramen 3. Werke Band 17. (Suhrkamp)
  • Ivan Cankar: Pavliceks Krone. Literarische Skizzen aus Wien (Drava Verlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • RSS Feed for Posts
  • RSS Feed for Comments
  • Twitter
  • XING
  • Facebook

Kategorien

„Die Presse“ meint:

"Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
(5. Januar 2013)

Aktuell in Arbeit

Tweets