60 Jahre Wissenschaftliche Buchgesellschaft

Anlässlich des Jubiläums gibt es bei der WBG einige sehr attraktive Sonderpreise:

  • Platon: Werke in acht Bänden. 50.- statt 99 Euro
  • Vier Bände „Glanzlichter der Buchkunst“ 90.- statt 200 Euro
  • Thomas von Aquin: Summa contra gentiles. 30.- statt 79 Euro
  • Richard H. Wilkinson: Die Welt der Tempel im Alten Ägypten. 10.- statt 28 Euro
  • Christian Meier: Caesar & Athen. 10.- statt 30 Euro
  • Harald Mielsch: Römische Wandmalerei. 10.- statt 40 Euro
  • Bertolt Brecht: Stücke. 50.- statt 200 Euro
  • u.a.

    2 Antworten auf 60 Jahre Wissenschaftliche Buchgesellschaft

    • BigBen sagt:

      Ich habe mir schon den Hederich „Gründliches mythologisches Lexikon“ (19,90 statt 49,90) und das „Wortfamilienwörterbuch der deutschen Gegenwartssprache“ (14,90 statt 49,90) geleistet. Und beim Blättern bin ich gerade noch über das „Lexikon der deutschen Geschichte“ gestolpert, das ich mir wohl auch noch gönnen werde.
      Solche Aktionen sind schlecht für meine Bücherregale.

    • klassikfreund sagt:

      Rilke für 99,- EUR als kommentierte Ausgabe ist auch nicht zu verachten und einen Tipp wert.

      Gruß, Thomas

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    • RSS Feed for Posts
    • RSS Feed for Comments
    • Twitter
    • XING
    • Facebook

    Kategorien

    „Die Presse“ meint:

    "Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
    (5. Januar 2013)

    Aktuell in Arbeit

    Tweets