Schlagwort: Woody Allen

A Rainy Day in New York

Filmcasino 10.12. 19 Woody Allen ist einer der Regisseure meiner Jugend, weshalb ich immer noch ins Kino gehe, wenn sein neuen Film läuft. Dabei liegen seine Meisterwerke jetzt mindestens 20 Jahre zurück. A Rainy Day in New York versucht, an alte Tugenden anzuknüpfen. Er erzählt eine abwechslungsreiche Geschichte in New York. Sie ist gut geschrieben…
Weiterlesen

Blue Jasmine

Burg Kino 15.11. 2013 USA 2013 Regie: Woody Allen Eigentlich wollte ich mir den neuen Film von Woody Allen gar nicht ansehen, erwartete ich doch wieder hübsche Schauspielerinnen vor romantisch verkitschten europäischen Städten wie in den letzten Jahren. Diese Filme waren unterhaltsam, aber ich in meiner Erinnerung verschwimmen sie zu einem unspezifischen Filmbrei, während mir…
Weiterlesen

To Rome With Love

Filmcasino 5.9. 2012 USA / Italien 2012 Regie: Woody Allen Einen weiten Weg legte Woody Allen zurück von seinen geistreichen, intellektuellen und gesellschaftskritischen Filmen bis zu den vergleichsweise seichten Komödien der letzten Jahre. Zwar gibt es charmante Einfälle und einige gute Pointen, Allens kritischer Verstand scheint aber im Schonmodus gelaufen zu sein. Sein Rombild trieft…
Weiterlesen

Woody Allen: Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie

Burgtheater 20.1. 2012 Regie: Matthias Hartmann Andrew: Michael Maertens Adrian: Dorothee Hartinger Maxwell:Roland Koch Dulcy: Esmée Liliane Amuat Leopold: Martin Schwab Ariel: Sunnyi Melles Woody Allen ist einer meiner bevorzugten Filmemacher. Von seinen mehr als 50 Filmen kenne ich alle, die meisten sah ich mehrfach. Ich schicke das voraus, weil ich seine Mittsommernachts-Sex-Komödie für ein…
Weiterlesen

Woody Allen: 19 Filme

Es gibt wohl keinen Regisseur, dessen Filme ich besser kenne als die von Woody Allen. Deshalb gibt es auch viele Notizen über seine Arbeiten hier. Wer noch Nachholbedarf hat, kann diesen nun mit einer günstigen DVD-Box nachholen: 19 seine Filme für knapp 50 Euro.

You Will Meet a Tall Dark Stranger

Regie: Woody Allen Ich kenne alle Filme Woody Allens. Die Vertrautheit mit seinen Lieblingsmotiven führt dazu, dass man sich beim Ansehen einer neuen Produktion immer dabei ertappt, wissend zu nicken und die diversen Motive schnell in seine Filmographie zu verorten. Prostituierte spielten so bereits eine wichtige Rolle in Mighty Aphrodity (1995) und dem grandiosen Deconstructing…
Weiterlesen

Whatever Works

USA 2009 Regie: Woody Allen Zweimal sah ich den neuen Film und bin mir inzwischen sicher, dass es sich um den besten Allen-Film seit Deconstructing Harry (1997) handelt. Die scharfe Misanthropie des Boris Yellnikoff ist mehrfach gebrochen. Er wirkt einerseits nicht als das brilliante Genie, das er zu sein vorgibt. Andererseits ist er näher an…
Weiterlesen

Vicky Cristina Barcelona

Burgkino 2.1.09 Regie: Woody Allen Woody Allen ist der einzige Regisseur von dem ich alle Filme nicht nur kenne, sondern sogar den Anspruch einer gewissen Kennerschaft erhebe. Beginn dieser Bekanntschaft waren seine großen Filmen aus den siebziger und achtziger Jahren, die ich nach wie vor gerne sehe. Inspirierte Meisterwerke, welche den „Tiefsinn“ des europäischen Autorenkinos…
Weiterlesen

Woody Allen über Ingmar Bergman

Das kurze Interview findet sich hier.

Woody Allen: Match Point

Filmcasino 29.12. Es ist lange her, dass ein neuer Film von Woody Allen so einhellig gelobt wurde. Sein bestes Werk seit fünfzehn Jahren sei es und unterscheide sich deutlich von seinen anderen Filmen. Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Sein bester Film seit „Deconstructing Harry“ (1997) ist er ohne Zweifel. Auch ist die Stimmung düsterer…
Weiterlesen