Schlagwort: Südamerika

Senor Kaplan

Filmcasino 21.8. 2015 UR,DE 2014 Regie: Álvaro Brechner Meine erste Tragikomödie aus Uruguay! Jacob Kaplan blickt als alter Mann auf sein ereignisreiches Leben zurück, denn bereits als Kind musste er vor den Nazis nach Montevideo fliehen. Er will vor dem Tod noch eine historische Tat begehen. Als er einen vermeintlichen alten Nazi entdeckt plant er…
Weiterlesen

Wo Jesus Meerschweinchen verspeist

Eine Reise durch Peru und Bolivien [Oktober/November 2011] Als Francisco Pizarro Lima als Hauptstadt Perus gründete, suchte er sich am Pazifik ausgerechnet einen Platz aus, der neun Monate pro Jahr von einer trüben Dunstglocke eingenebelt wird. Lima ist die erste Station meiner Peru-Erkundung und eine prototypische Stadt Lateinamerikas. Die meisten der siebeneinhalb Millionen Einwohner leben…
Weiterlesen

Und dann der Regen

Filmcasino 23.3. 2012 Spanien/Mexiko/F 2010 Regie: Icíar Bollaín Nach meiner Bolivien-Reise im letzten Herbst wollte ich mir diesen in dem Andenland spielenden Film unbedingt ansehen, und tatsächlich frischte er viele meiner Reiseeindrücke auf. Icíar Bollaín drehte einen vielschichtigen Film. Die Rahmenhandlung ist selbst ein Filmdreh. Es handelt sich also um eine Art Meta-Film. Die Filmcrew…
Weiterlesen

Reise-Notizen: Rio de Janeiro

Vorherige Station: Iguazu. Die letzte Station meiner Südamerika-Reise ist Rio de Janeiro! War Buenos Aires eine quasi-europäische Kulturstadt, liegen die Qualitäten Rios auf anderen Gebieten. Um die spektakuläre Lage zu genießen, fahre ich auf mehrere Aussichtspunkte. Vom Zuckerhut ist das Panorama überwältigend: Eine Symphonie aus Buchten und Meer, angereichert mit aparten Seltsamkeiten wie einem im…
Weiterlesen

Reise-Notizen: Iguazu

Vorherige Station: Buenos Aires. Üblicherweise zähle ich nicht zu den Menschen, die enthusiastisch durch die Natur hüpfen, zum Behufe ihrer Bewunderung. Bei meiner Reisemotivation, kommt die Natur erst weit hinter Kultur, Geschichte & Menschen. Mein Stadtmenschentum ist hier mehrfach dokumentiert. Viele Reiseziele bedienen erfreulicherweise alle diese Faktoren gleichzeitig, was die ideale Kombination ist. Der Anden-Teil…
Weiterlesen

Reise-Notizen: Buenos Aires

Vorherige Station: Peru / Bolivien Von der Hauptstadt Boliviens geht es nach Buenos Aires. In 4000 Meter Höhe starten Passagierflugzeuge aufgrund der dünnen Luft nicht mehr so leicht, weshalb man besser mit wenig Treibstoff abhebt. Wir fliegen also eine halbe Stunde zu einem tiefer gelegenen Flughafen und von dort weiter nach Argentinien. Was für ein…
Weiterlesen

Las Casas: Kurzgefaßter Bericht von der Verwüstung der Westindischen Länder (1542)

Nach meiner Südamerika-Reise lässt mich das Thema nicht los. Eigentlich wollte ich den berühmten Kurz gefasster Bericht von der Verwüstung der westindischen Länder noch als Vorbereitung lesen, es wurde nun eine Nachbereitungs-Lektüre. Das Buch ist auf mehreren Ebenen faszinierend. Erstens gilt es als die wichtigste Quelle über die Behandlung der Eingeborenen durch die spanischen Eroberer.…
Weiterlesen

Mark Adams: Turn Right at Machu Picchu

Zu dem Buch schrieb ich bereits Mitte Oktober eine Notiz, die beim Hacken der Notizen leider verloren ging. Eines der Bücher, die ich als Vorbereitung für meine Südamerika-Reise las. Der New Yorker Mark Adams arbeitet seit Jahrzehnten als Redakteur für Reisemagazine. Unzählige berichtende Reisende schickte er in alle Weltregionen, selbst verließ er die USA jedoch…
Weiterlesen

Südamerika-Reiseliteratur

In vier Ländern war ich unterwegs, was an die Reisebuch-Logistik einige Anforderungen stellt. Als Vorbereitung las ich u.a. bereits eine historische Quellensammlung über die Entdeckung Perus. Der Schwerpunkt meiner Reise lag auf den Andenkulturen in Peru und Bolivien, weshalb mir Rolf Seelers Kunstreiseführer über diese beiden Länder, wie fast alle Bände der Reihe bisher, gute…
Weiterlesen

Die Besiedlung Südamerikas

Die klassische Hypothese besagt, dass gegen Ende der letzten Eiszeit (13.000 – 9000 v. Chr.) der amerikanische Kontinent über die Beringstraße besiedelt wurde und sich die Menschen langsam auf dem Landweg nach Südamerika bewegten. Neuere archäologische Forschungen bezweifeln dies. Im Süden Perus (Quebrada de los Burros) wurden zahlreiche Belege für vergleichsweise hoch entwickelte (Fischer)boote gefunden.…
Weiterlesen