Dr. Christian Köllerers Notizen

Balzac’s Omelette

Anke Muhlstein schrieb mit Balzac’s Omelette ein Buch, das sich mit Balzac aus gastronomischer Perspektive auseinandersetzt. Klingt witzig und ist vielleicht einen Versuch wert. Die ersten Rezensionen sind jedenfalls positiv, wie dieses Beispiel zeigt.

Privatbibliothek: Neuzugänge

Diese neuen Bücher sind immer noch überwiegend von meiner Südamerika-Reise inspiriert. Direkt betrifft das Marquez Roman über Simon Bolivar und Hans Stadens Reisebericht. Dazu kommt noch andere klassische Reiseliteratur. Nach einigen logistischen Problemen, erreichte mich auch endlich wieder ein Paket der Folio Society. Claire Tomalins Dickens-Biographie soll ausgezeichnet sein. Gabriel Garcia Marquez: Der General in…
Weiterlesen

Bigger Than Live. 100 Jahre Hollywood

Jüdisches Museum Wien 9.1.11 Eine jüdische Erfahrung ist der weitere Untertitel dieser Ausstellung. Viele Größen Hollywoods waren ja bekanntlich Juden, nicht wenige davon stammten aus Mitteleuropa. Die Schau zeigt höchst anschaulich die Geschichte Hollywoods in 24 Stationen aus überwiegend jüdischer Perspektive, die allerdings sehr breit ist. Jeder Abschnitt wird durch eine Tafel eingeleitet, ein Ausstellungsführer…
Weiterlesen

Die Buchskulpturen des Guy Laramee

Guy Laramee schafft beeindruckende und assoziationsreiche Skulpturen, indem er als Materialien Bücher verwendet. Fotos dieser Werke kann man auf seiner Webseite bewundern. Eine Zusammenstellung findet sich ebenfalls bei Visual News.

Huhn mit Pflaumen

Filmcasino 7.1. F/D/Belgien 2011 Regie: Marjane Satrapi, Vincent Paronnaud Es passiert ja leider oft, dass jemand Poesie säen will, und dann Kitsch erntet. Wie das funktioniert, kann man sehr gut an Huhn mit Pflaumen studieren. Die erzählte Geschichte hat prinzipiell schon das Potenzial für katastrophalen Kitsch: Ein Mann wird wegen einer unerfüllten großen Liebe zu…
Weiterlesen

Bücherregale!

Jede Menge Bücherregale gibt es auf der Seite Bookshelf Porn zu sehen: Porn for book lovers. A photo blog collection of all the best bookshelf photos from around the world for people who *heart* bookshelves. Eine Seite zum selben Thema, die ich schon länger kenne, ist Bookshelf.

Montaigne: Essais

Diese Notizen schrieb ich im Frühjahr 2006 in fünf Teilen und fasse sie hier zur besseren Lesbarkeit in einem Artikel zusammen. Ein gutes Beispiel für meine in den Bibliomanen Betrachtungen beschriebenes Leseverhalten sind derzeit die berühmten “Essais” des Michel Eyquem de Montaigne (1533-1592). Ich lese seit gut einem Monat an der von Hans Stilett übersetzten…
Weiterlesen

Drei Symposien im Vergleich

Marius Fränzel vergleicht in seinem Beitrag sehr kenntnisreich die drei Symposien von Plato, Xenophon und Lukian.

Pepys-Magazine

Giesbert Damaschke rettete die drei schönen Pepys-Magazine des Haffmans Verlag für die Online-Welt und bietet sie jetzt auf seiner Seite zum Download an.

Julian Barnes: The Sense of an Ending

In dem kurzen Roman, den man auch als Novelle klassifizieren könnte, erzählt uns Tony Webster einen Teil seiner Lebensgeschichte. Zum Zeitpunkt der Erzählung ist Tony bereits in den Sechzigern, hat ein – nach normalen Maßstäben – erfolgreiches Durchschnittsleben hinter sich und führt ein bequemes Rentnerleben. Die Handlung setzt in der Schulzeit ein, wo er mit…
Weiterlesen