Kategorie: Wien

Raffael und Rubens in Wien

Albertina 31.10. 17 Es ist erfreulich, dass die Albertina so viele Werke eines der größten Maler der Kunstgeschichte in Wien versammeln konnte. Raffael ist der jüngste unter den berühmten Malern der Hochrenaissance und lernte viel von seinen älteren Kollegen Leonardo da Vinci und Michelangelo als er nach seiner Lehre in Perugia am Anfang des 16.…
Weiterlesen

Ostrowskij: Schlechte Partie

Burgtheater 29.10. 17 Regie und Bühne: Alvis Hermanis Charita Ignatjewna Ogudalowa: Dörte Lyssewski Larissa Dmitrijewna: Marie-Luise Stockinger Mokij Parmenowitsch Knurow: Peter Simonischek Wassilij Danilowitsch Woschewatow: Martin Reinke Julij Kapitonowitsch Karandyschew: Michael Maertens Sergej Sergejewitsch Paratow: Nicholas Ofczarek Der Robinson: Fabian Krüger Gawrilo: Hermann Scheidleder Iwan: Hans Dieter Knebel Ein Offizier: Christoph Kohlbacher Alvis Hermanis ist…
Weiterlesen

Thomas Köck: paradies fluten

Akademietheater 5.10. 17 Regie: Robert Borgmann Großmutter: Elisabeth Orth Vater: Peter Knaack Mutter: Katharina Lorenz Tochter: Aenne Schwarz Der Entwicklungshelfer; Sylvie Rohrer Der Architekt: Philipp Hauß Die von der Prophezeiung Vergessene: Sabine Haupt Die von der Vorhersehung Übersehene: Alina Fritsch Thomas Köck wird als Nachwuchsstar unter den österreichischen Dramatikern gehandelt: Nicht ganz zu Unrecht, wenn…
Weiterlesen

Verdi: La Traviata

Wiener Staatsoper 27.9. 17 Dirigent: James Gaffigan Regie: Jean-Francois Sivadier Violetta Valéry: Olga Peretyatko Flora Bervoix: Ilseyar Khayrullova Annina: Bongiwe Nakani Alfredo Germont: Jean-François Borras Giorgio Germont: Paolo Rumetz Gaston: Carlos Osuna Meine Opernsaison eröffnet eine unerwartet makellose La Traviata. Statt auf das übliche italienische Stimmenspektakel setzen alle Beteiligten sehr überzeugend auf die lyrische Seite…
Weiterlesen

Ausstellungen in Wien

Buchstäblich am letzten Tag sehe ich mir im 21er Haus noch die neuen Werke des Erwin Wurm an. Seine performativen Skulpturen sind im lichtdurchfluteten Erdgeschoss adäquat präsentiert. Etwas mehr Distanz zwischen den einzelnen Beiträgen hätte allerdings nicht geschadet. Die Ausstellung ist das Ende einer Trilogie, im Verlaufe derer sich Wurm mit der Skulptur als Form…
Weiterlesen

Shakespeares „Sommernachtstraum“ als Voraufführung

Burgtheater 7.9. 17 Regie: Leander Haußmann Theseus: Daniel Jesch Hippolyta: Alexandra Henkel Oberon: Johannes Krisch Titania: Stefanie Dvorak Egeus: Franz J. Csencsits Lysander: Martin Vischer Demetrius: Matthias Mosbach Hermia: Sarah Viktoria Frick Helena: Mavie Hörbiger Philostrat/Puck: Christopher Nell Peter Squenz, der Zimmermann/Prolog: Hans Dieter Knebel Zettel, der Weber/Pyramus: Johann Adam Oest Schnock, der Schreiner/Löwe: Peter…
Weiterlesen

Ibsen: Die Wildente

Theater an der Josefstadt 30.6. 17 Regie: Mateja Koležnik Großhändler Håkon Werle: Michael König Gregers Werle, sein Sohn: Raphael von Bargen Der alte Ekdal: Siegfried Walther Hjalmar Ekdal, sein Sohn, Fotograf: Roman Schmelzer Gina Ekdal, Hjalmars Frau: Gerti Drassl Hedvig, beider Tochter: Maresi Riegner Frau Sørby, Werles Haushälterin: Susa Meyer Relling, Arzt: Peter Scholz Molvik,…
Weiterlesen

Shakespeare: Sturm

Akademietheater 23.6. 17 Regie: Barbara Frey Dramaturgie: Joachim Lux Prospero: Johann Adam Oest Caliban: Maria Happel Ariel: Joachim Meyerhoff Die zehnjährige Jubiläumsaufführung dieser Inszenierung wollte ich mir nicht entgehen lassen. Als ich sie zum ersten Mal sah, war ich bereits angetan. Dieser Eindruck bestätigt sich auch heute noch. Trotz der radikalen Kürzung des Textes funktioniert…
Weiterlesen

Donizetti: Don Pasquale

Staatsoper 14.6. 27 Dirigent: Speranza Scappucci Regie: Irina Brook Don Pasquale: Michele Pertusi Ernesto: Antonino Siragusa Malatesta: Gabriel Bermúdez Norina: Danielle de Niese Notar: Mihail Dogotari Die Oper fällt ins komische Fach. Obwohl das Libretto einige feministische Tendenzen aufweist, weil eine kluge junge Frau dem notgeilen alten Don Pasquale seine patriarchalischen Grenzen aufzeigt, ist mir…
Weiterlesen

Millionaires of Time. Roma in der Ostslowakai

Volkskundemuseum Wien 11.6. 17 Die Ausstellung versucht, den Roma in der Ostslowakei ein individuelles Gesicht zu geben. Das gelingt mit wenigen Fotos, welche in zwei Räumen hängen sowie einem Stapel Fotos, den man durchblättern kann. Der Kern des Projekts sind allerdings viele Interviews, weshalb man zu Beginn einen MP3-Player in die Hand gedrückt bekommt. Einen…
Weiterlesen