Kategorie: Ausstellungen

Salzburger Ausstellungen

Museum der Moderne 15.8. 2016 Salzburg Museum 16.8. 2016 Salzburg ist mit sich selbst beschäftigt. Mit seiner Kulturgeschichte setzt sich das Museum der Moderne in Anti:modern auseinander. Die Ausstellung versucht, die städtische Kulturszene der Stadt in die Entwicklung der Moderne einzubetten. Um einen Kontext zu bieten, wird der Zuseher anhand teils pittoresk antiquierter statistischer und…
Weiterlesen

Reise-Notizen: New York

März 2012 New York gehört zu den wenigen Städten, in denen ich mich sofort zuhause fühle. Das liegt nicht nur am sensationellen kulturellen Angebot, sondern auch an der Akzeptanz der New Yorker für alles Fremde: Jeder gehört sofort zur Stadt. Egal woher er kommt, egal wie gut sein Englisch ist. New York ist das beste…
Weiterlesen

Ausstellungen in Wien

Liechtenstein Museum 31.5 Bruegel, Rubens, Jordaens… Meisterwerke europäischer Malerei aus der Hohenbuchauch Collection Ägypten für Daheimgebliebene. Norbert Bittners Phantasien vom Land am Nil aus der Zeit des Biedermeier Nach dem Besuch der Strudlhofstiege ging ich spontan nach längerer Zeit wieder ins Palais Liechtenstein, wo im Moment zwei Ausstellungen zu sehen sind. Die erste zeigt eine…
Weiterlesen

Egon Schiele: Selbstporträts und Porträts

Unteres Belvedere 30.5. Viel, vermutlich zu viel Impressionismus und Expressionismus sah ich den letzten 10 Jahren. Dass Schiele zu den besten „Expressiven“ gehört, läßt sich noch bis 13. Juni in der Orangerie des Belvedere verifizieren. Zu sehen sind dort viele seiner Selbstporträts, abwechselnd mit diversen gemalten und gezeichneten Porträts. Die Bilder sind chronologisch sortiert, so…
Weiterlesen

Die Kultur der Kulturrevolution

Personenkult und politisches Design im China von Mao Zedong Museum für Völkerkunde 23.4. Die Ausstellung wurde vom ehemaligen ORF Journalisten Helmut Opletal kuratiert, aus dessen Sammlung auch viele der gezeigten Gegenstände stammen. Gezeigt werden in erster Linie Alltags-Kultobjekte, welche den Personenkult rund um Mao dokumentieren. Anstecker, Tassen, Spielzeug, Büsten und vieles mehr füllen die Vitrinen.…
Weiterlesen

Aiwasowski: Maler des Meeres

Bank Austria Kunstforum 26.4. Anstatt wie sonst auf bekannte Namen zu setzen, will das Kunstforum mit der aktuellen Ausstellung den vor allen Russland und der Ukraine berühmten Marine-Maler Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski (1817 – 1900) auch hierzulande bekannt machen. Tatsächlich sah ich bisher kaum so effektive und technisch perfekte Meeresgemälde wie die von Aiwasowski gemalten. Das…
Weiterlesen

Roboterträume

Kunsthaus Graz 28.1. Im Kooperation mit dem Museum Tinguely aus Basel setzt sich die Ausstellung mit den diversen Facetten von Robotern auseinander. Popkulturelle Referenzen findet man ebenso wie Bezüge zur Debatte rund um Künstliche Intelligenz. Die Breite der gezeigten Kunstwerke ist groß. Von quasi dadaistischen Kunstinstallationen über Roboter, die den Zuseher zur Interaktion auffordern, bis…
Weiterlesen

Sandro Botticelli

Städel Museum Frankfurt 13.2. Beim Durchblättern diverser Kunstbände zur Renaissance-Malerei fand ich Botticellis Bilder lange nicht übermäßig ansprechend. Die Farben wirkten blass im Vergleich zu Kollegen. Dann sah ich in der National Gallery in London zum ersten Mal Botticelli im Original, fand das hinreißend und stellte fest, dass sich seine subtile Malkunst einfach schlecht für…
Weiterlesen

Edgar Degas. Intimität und Pose

Hamburger Kunsthalle 9.2. Außer der hier bereits gewürdigten Hackert-Exhibition zeigt die Kunsthalle auch noch eine Ausstellung über Edgar Degas. Der Schwerpunkt liegt auf den zahlreichen Tänzerinnen-Darstellungen des Impressionisten. Es sind eine Reihe von Skulpturen, viele Zeichnungen und auch einige Gemälde zu sehen. Kunstgeschichtlich wird bekanntlich immer die „Natürlichkeit“ betont, mit der Degas den weiblichen Körper…
Weiterlesen

Matisse – Menschen, Masken, Modelle

Bucerius Kunstforum 9.2. Matisse ist natürlich einer der Namen der Kunstwelt, der „zieht“. So gab es bereits eine Schlange an der Kasse und die beiden Ausstellungsräume waren ebenfalls gut besucht. Man konnte sich die Bilder und Skulpturen aber noch in Ruhe ansehen. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf gemalten Portraits, allerdings sind auch ausgewählte Skulpturen…
Weiterlesen