Kategorie: Kulturveranstaltungen

Ödön von Horváth: Glaube Liebe Hoffnung

Burgtheater 10.10.18 Regie: Michael Thalheimer Elisabeth: Andrea Wenzl Ein Schupo (Alfons Klostermeyer): Merlin Sandmeyer Oberpräparator: Branko Samarovski Präparator: Falk Rockstroh Vizepräparator: Marcus Kiepe Der Baron mit dem Trauerflor: Robert Reinagl Irene Prantl: Christiane von Poelnitz Frau Amtsgerichichtsrat: Alexandra Henkel Er selbst, der Amtsgerichtsrat: Peter Matić Ein Invalider: Hermann Scheidleder Maria: Irina Sulaver Der Oberinspektor: Michael…
Weiterlesen

Tschaikowskij-Symphonieorchester Moskau

Musikverein 30.9.18 Tschaikowskij-Symphonieorchester Moskau Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien Wiener Sängerknaben Dirigent: Vladimir Fedosejev Klavier: Elisabeth Leonskaja Peter Iljitsch Tschaikowskij Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 G-Dur, op. 44 — Pause — Peter Iljitsch Tschaikowskij Orchestersuite Nr. 2 C-Dur, op. 53 Ouvertüre solennelle „Das Jahr 1812” Es-Dur, op. 49; Fassung für Chor…
Weiterlesen

Ayad Akhtar: The Who and the What

Akademietheater 5.10.18 Zarina: Aenne Schwarz Mahwish: Irina Sulaver Afzal: Peter Simonischek Eli: Philipp Hauß Regie: Felix Prader Ayad Akhtar fand seine theatralische Marktlücke: Populäre „islamkritische“ Stücke zu schreiben. Die Dramen des Autors mit pakistanischen Wurzeln werden gerne aufgeführt und das Publikum ist begeistert. Sein erstes Erfolgsstück Geächtet [Notiz] überschreitet die Grenze zum Rassismus. The Who…
Weiterlesen

Ausstellungen in Wien

Update am 22.9.18 Unteres Belvedere 08.09.18 Sag’s durch die Blume nennt sich die kleine Schau im Unteren Belvedere und ist fokussiert auf die Wiener Kunstgeschichte: Wiener Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt. Eigentlich kein Genre, das mich sehr anspricht, weshalb der kunsthistorische Aspekt für mich auch der interessanteste ist. Man sieht hübsch, wie sich die Ästhetik…
Weiterlesen

Alexander Kluge

Belvedere 21 26.8.18 Als Theoretiker halte ich Alexander Kluge wie alle postmodernen Plauderer für überschätzt. Seine Videokunst dagegen ist nicht nur ästhetisch immer wieder sehr anregend. Einen guten Überblick kann man sich derzeit im Keller des Belvedere 21 verschaffen. Untertitel der Schau: Pluriversum. Die poetische Kraft der Theorie. Um sich alle Videos anzusehen, braucht man…
Weiterlesen

Die Eremitage zu Gast

Kunsthistorisches Museum 19.8. 18 Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung ist derzeit im Wiener Kunsthistorischen Museum zu sehen: Es werden Meisterwerke der eigenen Sammlung mit vierzehn hochkarätigen Leihgaben aus St. Petersburg konfrontiert. Eine Schau mit achtundzwanzig Bildern also. Gleich zu Beginn veranschaulichen zwei große Porträts von Maria Theresia und Katharina der Großen dieses Prinzip. Bilder…
Weiterlesen

Der Freischütz

Wiener Staatsoper 20.6. 18 Dirigent: Tomáš Netopil Regie: Christian Räth Agathe: Camilla Nylund Ännchen: Daniela Fally Caspar: Alan Held Max: Andreas Schager Ein Eremit: Albert Dohmen Samiel: Hans Peter Kammerer Ottokar: Adrian Eröd Cuno: Clemens Unterreiner Kilian: Gabriel Bermúdez Der neue Freischütz findet weder bei der Kritik noch beim Publikum großes Wohlwollen. Die Inszenierung ist…
Weiterlesen

Shakespeare: Macbeth

Burgtheater 19.05. 18 Regie: Antú Romero Nunes Macbeth/Hexe: Ole Lagerpusch Lady Macbeth/Hexe: Christiane von Poelnitz Duncan/Banquo/Lady Macduff/Hexe: Merlin Sandmeyer Sängerin und Pianistin: Paloma Siblik Man kann Macbeth gut als anthropologische Meditation über die menschliche Natur lesen. Als Reflexion über die Machtgier und das Böse als Teil der menschlichen Existenz. Die Inszenierung des Antú Romero Nunes‘…
Weiterlesen

Eugene O’Neill: Eines langen Tages Reise in die Nacht

Burgtheater 12.5. 2018 Regie: Andrea Breth James Tyrone: Sven-Eric Bechtolf Mary Cavan Tyron, seine Frau: Corinna Kirchhoff James Tyrone Junior, ihr älterer Sohn: Alexander Fehling Edmund Tyrone, ihr jüngerer Sohn: August Diehl Cathleen, Hausmädchen: Andrea Wenzl Endlich wieder Andrea Breth am Burgtheater mit einem Klassiker. Und wieder nimmt sie mehr Rücksichten auf den Text als…
Weiterlesen

Der Ring des Nibelungen

Wiener Staatsoper April 2018 Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf Bühne: Rolf Glittenberg Das Rheingold 4.4. 18 Wotan: Tomasz Konieczny Loge: Norbert Ernst Fricka: Michaela Schuster Erda: Monika Bohinec Alberich: Martin Winkler Mime: Herwig Pecoraro Fafner: Sorin Coliban Die Walküre 8.4. 18 Siegmund: Christopher Ventris Hunding: Jongmin Park Wotan: Tomasz Konieczny Sieglinde: Simone Schneider Brünnhilde:…
Weiterlesen