Suchergebnisse für „Nibelungen“

Der Ring des Nibelungen

Wiener Staatsoper April 2018 Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf Bühne: Rolf Glittenberg Das Rheingold 4.4. 18 Wotan: Tomasz Konieczny Loge: Norbert Ernst Fricka: Michaela Schuster Erda: Monika Bohinec Alberich: Martin Winkler Mime: Herwig Pecoraro Fafner: Sorin Coliban Die Walküre 8.4. 18 Siegmund: Christopher Ventris Hunding: Jongmin Park Wotan: Tomasz Konieczny Sieglinde: Simone Schneider Brünnhilde:…
Weiterlesen

Wagner: Der Ring des Nibelungen

Wiener Staatsoper Musikalische Leitung: Simon Rattle Regie: Sven-Eric Bechtolf Das Rheingold 16.5. 2015 Wotan: Tomasz Konieczny Loge: Herbert Lippert Fricka: Michaela Schuster Erda: Janina Baechle Alberich: Richard Paul Fink Fafner: Mikhail Petrenko Mime: Herwig Pecoraro Die Walküre 17.5. 2015 Siegmund: Christopher Ventris Hunding: Mikhail Petrenko Sieglinde: Martina Serafin Wotan: Tomasz Konieczny Brünnhilde: Evelyn Herlitzius Fricka:…
Weiterlesen

Der Ring des Nibelungen

Wiener Staatsoper Das Rheingold, 12.5. 2013 Die Walküre, 15.5. 2013 Siegfried, 19.5. 2013 Götterdämmerung 22.5. 2013 Dirigent: Franz Welser-Möst Regie: Sven-Eric Bechtolf Wotan: Tomasz Konieczny Alberich: Wolfgang Bankl Mime: Gerhard A. Siegel Fafner / Hunding: Ain Anger Loge: Norbert Ernst Siegmund: Simon O`Neill Sieglinde: Camilla Nylund Brünnhilde: Nina Stemme Fricka: Mihoko Fujimura Siegfried: Stephen Gould…
Weiterlesen

Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen

Wiener Staatsoper Das Rheingold 6.4. Die Walküre 7.4. Siegfried 10.4. Götterdämmerung 13.4. (Franz Welser-Moest) Musikalische Leitung: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf Wotan: Juha Uusitalo Alberich:Tomasz Konieczny Siegmund:Christopher Ventris Sieglinde: Edith Haller Brünnhilde: Eva Johansson Mime: Wolfgang Schmidt Siegfried: Stephen Gould Gunther: Markus Eiche Hagen: Eric Halfvarson uvm. Wien bietet als meines Wissens einzige Stadt weltweit…
Weiterlesen

Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen

Staatsoper 7.1., 8.1. 13.1., 15.1. Dirigent: Adam Fischer Inszenierung: Adolf Dresen Bühnenbild und Kostüme: Herbert Kapplmüller Siegmund/Siegfried: Christian Franz Hunding/Hagen: Kurt Rydl Wotan: Jukka Rasilainen (Walküre) Sieglinde: Michaela Schuster Brünnhilde: Deborah Polaski Fricka: Mihoko Fujimura Alberich: Georg Tichy Mime: Herwig Pecoraro Über mein Erleiden dieser Inszenierung berichtete ich an dieser Stelle schon mehrmals. Im Laufe…
Weiterlesen

Unbekannte Fragmente des Nibelungenliedes? (2)

Inzwischen ist eine heftige Diskussion darum entbrannt, der aktuelle Stand läßt sich beim „Standard“ nachlesen. Auch Faksimiles sind inzwischen online.

Unbekannte Fragmente des Nibelungenliedes?

Wie der Standard vermeldet (bzw. ORF Online), sollen im Stift Zwettel zahlreiche neue Fragmente gefunden worden sein. Sollte sich die Zuordnung dieser Funde bestätigen, wäre das eine wichtige mediävistische Neuigkeit.

Wagner: Der Ring der Nibelungen

Georg Solti, Wiener Philharmoniker Je länger man sich mit dem Ring auseinandersetzt, desto faszinierter steht man der ungeheuerlichen, vielschichtigen Komplexität gegenüber. Musikalisch schon aufgrund der Länge von annähernd 15 Stunden nur schwer zu überblicken, inhaltlich so polyvalent, dass die üblichen Fronten im Wagner-Streit beinahe komisch wirken, wenn auf der Seite der Verehrer oder Verächter eindeutige…
Weiterlesen

Richard Strauss: Elektra

Wiener Staatsoper 25.11. 2015 Dirigent: Peter Schneider Regie: Uwe Eric Laufenberg Klytämnestra: Anna Larsson Elektra: Nina Stemme Chrysothemis: Regine Hangler Orest: Iain Paterson Aegisth: Herbert Lippert Elektra ist ein Stoff, der gut in unsere emotional aufgeladenen Zeiten passt. Wie fest verwurzelt das Bedürfnis nach Rache im Menschen ist, kann man in diesen Wochen in Paris…
Weiterlesen

Martin Gregor-Dellin: Richard Wagner – Sein Leben. Sein Werk. Sein Jahrhundert

Notizen-Leser wissen, dass ich mich dieses Jahr viel mit Richard Wagner beschäftigte. Der Grund ist nicht, wie man meinen könnte, das Jubiläumsjahr, sondern war der bereits vor mehr als einem Jahr gebuchte Ring in der Wiener Staatsoper. Als Vorbereitung dazu begann ich mit der Lektüre der fast tausendseitigen Biographie von Martin Gregor-Dellin, die mir von…
Weiterlesen