Eine bretonische Liebe

Filmcasino 1.1. 18

F/B 2017
Regie: Carine Tardieu

Die beste Klassifikation ist wohl romantische Komödie. Im Mittelpunkt steht Erwan, der Chef einer Minenräumfirma. Die Tochter ist ungewollt schwanger. Der Vater stellt sich als Stiefvater heraus. Die Suche nach dem echten Vater beginnt. Der wiederum hat eine Tochter…
Das alles ist überdurchschnittlich kompetent geschrieben und gespielt. Auch amüsant. Aber so gar nicht mein Genre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • RSS Feed for Posts
  • RSS Feed for Comments
  • Twitter
  • XING

Aktuell in Arbeit

„Die Presse“ meint:

"Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
(5. Januar 2013)

Kategorien

Tweets