Privatbibliothek: Neuzugänge

    Weiter geht es mit der Japan-Reisevorbereitung. Ansonsten die Fortsetzung der abonnierten Shakespeare-Ausgabe, zwei spannende Bücher über Wien sowie das Lehrbuch meiner aktuellen MIT-Filmvorlesung.

    Ermäßigt erworben:

  • David A. Cook: A History of Narrative Film (W.W. Norton)
  • Regulär erworben:

  • William Shakespeare: Perikles, Fürst von Tyrus.. Zweisprachige Ausgabe. Übersetzt von Frank Günther (ars vivendi)
  • Natsume Soseki: Kokoro (Manesse)
  • Joan Stanley-Baker: Japanese Art. Third Edition (Thames & Hudson)
  • Sandór Békési; Elke Doppler: Wien von oben. Die Stadt auf einen Blick (metro / Wien Museum)
  • Rudolf Leeb, Walter Öhlinger: Brennen für den Glauben. Wien nach Luther (Residenz / Wien Museum)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • RSS Feed for Posts
  • RSS Feed for Comments
  • Twitter
  • XING
  • Facebook

Kategorien

„Die Presse“ meint:

"Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
(5. Januar 2013)

Aktuell in Arbeit

Tweets