Münchner Goethe Ausgabe zum Spottpreis

Die meiner Meinung nach beste aktuelle Goethe-Ausgabe wird nun zum unwürdigen Preis von 99.- Euro angeboten, etwa bei Zweitausendeins Wohlfeil für etwas, mit dem man sich dann Jahrzehnte beschäftigen kann.

 

7 Antworten

  1. Jürgen Fenn sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis. Fragt sich nur, wie robust die Ausstattung bei dem Preis ist ()? . Wirklich nur ein anderer Einband?

  2. Da bin ich leider überfragt. Ich überlege, ob ich sie mir zusätzlich als Leseausgabe kaufe. Die „echte“ Münchner nehme ich unterwegs nicht mit.

  3. Thomas sagt:

    Ja, m.E. nur eine andere Broschur. Der Verlag ist ja mal mit 499,- EUR mit dieser Ausgabe ins Rennen gegangen.

  4. lost sagt:

    Erst ein Mal danke für den Hinweis. Die Ausgabe habe ich bestellt.
    Aber: Unwürdig? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kommentatoren ausschließlich vom Verlag honoriert wurden. Ich spekuliere, dass auch Steuergelder geflossen sind. Wenn auch der elitäre Goethe keine „Volksausgabe“ verdient hat, braucht das Volk jedoch Goethe 😉

    Die Matheaufgaben machen mir zu schaffen.

  5. Mario sagt:

    Hallo,
    ich möchte mir auch gerne eine Goethe-Ausgabe kaufen.
    Ist diese hier zu empfehlen?:
    http://www.amazon.de/Goethe-Werke-sechs-B%C3%A4nden-Friedmar/dp/3458173501/

    ISBN: 3458173501

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code