Bibliothek: Neuzugänge

Suhrkamp ist im Moment spendabel und schickte mir noch folgenden Titel zur Rezension:

  • Johannes Freumbichler: Philomena und Ellenhub (insel taschenbuch)
  • Weiß aber, bei aller Liebe zu Thomas Bernhard, nicht, ob ich einen „Salzburger Bauernroman“ lesen will, nur weil er von dessen Großvater geschrieben wurde.

    Eine Antwort auf Bibliothek: Neuzugänge

    • Andreas sagt:

      Nach all der Schwärmerei Thomas Bernhards über seinen philosophischen Großvater weiß ich (ohne Kenntnisse über „Philomena Ellenhub“) nicht, was dagegen sprechen sollte! Außerdem waren die wenigen Bauerngeschichten, die ich bisher gelesen habe (Rossegger und Auerbach) allesamt sehr schön.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    • RSS Feed for Posts
    • RSS Feed for Comments
    • Twitter
    • XING
    • Facebook

    Kategorien

    „Die Presse“ meint:

    "Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
    (5. Januar 2013)

    Aktuell in Arbeit

    Tweets