Manfred Mittermayer: Thomas Bernhard

Suhrkamp BasisBiographie (Amazon Partnerlink)

Bisher las ich noch keinen Band dieser Reihe, aber es wird schnell klar, dass sich Suhrkamp hier stark von den rororo monographien inspirieren ließ. Es ist allerdings kein Nachteil, mehrere prägnante Monographien über einen Autor zur Verfügung zu haben. Der rororo Band von Hans Höller sei als gute Alternative erwähnt.

Manfred Mittermayer schrieb ein sehr solides kleines Buch. Jargonfrei und kompetent führt der Salzburger Germanist durch Leben und Werk, dem jeweils eigene Abschnitte im Buch gewidmet sind. Durch die chronologische Gliederung können sich auch Bernhard Neulinge schnell einen Überblick über dessen Oeuvre verschaffen. Mittermayer ist Mitherausgeber der neuen Werkausgabe und mit dem Nachlass gut vertraut. Eine klare Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • RSS Feed for Posts
  • RSS Feed for Comments
  • Twitter
  • XING
  • Facebook

Kategorien

„Die Presse“ meint:

"Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
(5. Januar 2013)

Aktuell in Arbeit

Tweets