Bibliothek: Neuzugänge

Zwei bemerkenswerte Bücher. Das erste Buch enthält eine Quellenzusammenstellung der wichtigsten kirchlichen Lehrmeinungen seit der Antike. Es sei jedem Katholiken dringend ans Herz gelegt, der einmal schwarz auf weiß lesen will, welche Dogmendummheiten er eigentlich zu glauben hat. Leider nur noch antiquarisch erhältlich*, dafür in zahlreicher Stückzahl und erschwinglich (10-20 Euro).

* Mittlerweile ist der Nachdruck von 1992 wieder regulär zu haben.

Jared Diamond schrieb ein neues Buch. „Guns, Germs and Steel“ halte ich für eines der intelligentesten historischen Bücher der letzten 10 Jahre. Nicht alleine deshalb, weil Diamond darin eine interessante Theorie über die Entwicklung der menschlichen Kultur entwickelt. Sondern auch weil er zur Stützung seiner Thesen – im Gegensatz zu anderen Historikern – auf zahlreiche naturwissenschaftliche Erkenntnisse zurückgreift.

  • Josef Neuner; Heinrich Roos: Der Glaube der Kirche in den Urkunden der Lehrverkündigung (Friedrich Pustet, Regensburg 1948; Nachdruch 1992)
  • Jared Diamond: Collapse. How Societies choose to fail or succeed (Viking, New York 2005 bzw. Penguin Paperback)
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    • RSS Feed for Posts
    • RSS Feed for Comments
    • Twitter
    • XING
    • Facebook

    Aktuell in Arbeit

    „Die Presse“ meint:

    "Aber das Internet ist nicht schuld daran, dass Zeitungen reihenweise ihre Literaturseiten „gesundschrumpfen“. Vielmehr hat es das Monopol der traditionellen Medien auf seriöse Literaturkritik gebrochen. Blogs wie die „Notizen“ des promovierten österreichischen Literaturwissenschaftlers Christian Köllerer (koellerer.net) zeigen: Es gibt genug Qualität, man muss sie nur suchen."
    (5. Januar 2013)

    Kategorien

    Tweets