Bibliothek: Neuzugänge

Das Ellesmere-Manuskript gilt in der Chaucerforschung als die beste Quelle der Canterbury Tales. Das kleine, schöne Buch enthält ausgewählte reproduzierte Seiten sowie einen Beschreibung des Manuskripts. Die Goethe Gespräche waren ein willkommenes Geschenk von Martin Müller.

  • Herbert C. Schulz: The Ellesmere Manuscript of Chaucer’s Canterbury Tales (Huntington Library; San Marino, California)
  • Norbert Wehr (Hrsg.): Schreibheft Nr. 64 (Rigodon Verlag; Fernando Pessoa)
  • Wolfgang Herwig (Hrsg.): Goethes Gespräche. (Fünf Bände; dtv; Biedermannsche Ausgabe)
  • Naturhistorisches Museum: Naturhistorisches Museum Wien. Ein Kurzführer (Wien 1998)
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    code